Logo bild
 
 
 
 
 
Bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm
 
Agrarwende jetzt
 
Ein Video der Bundestagsfraktion
 
100 gute Grüne gegen Atomkraft!
[100 gute Gründe gegen Atomkraft]
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube

27.09.2010 Die Bürgerinitiative Interessengemeinschaft Naturschutz Rödder zu Besuch bei der Kreistagsfraktion
BI Rödder zu Besuch
Wilhelm Kraneburg, Anneliese Pieper, Norbertz Vogelpohl mit Rainer Leiermann, Vorsitzender Interessengemeinschaft Naturschutz Rödder
 
" Wir haben einiges durchgesetzt. Der ursprüngliche Erörterungstermin ist nicht haltbar." so der 1. Vorsitzende der Interessengemeinschaft Naturschutz Rödder bei einem Besuch mit vier weiteren Vorständlern bei einem Besuch der Kreistagsfraktion. Und so hat die Initiative gegen die Pläne der Firma Remex, die eine Deponie statt ein Naturschutzgebiet in Dülmen-Rödder auf den verfüllten Tongruben errichten will, bereits einige wachgerüttelt. Die Deponie, die auch und vor allem Giftstoffe enthalten soll, würde 8 ha groß und 25 Meter hoch werden. Der Verein hat 210 Mitglieder. Bereits 8000 Menschen haben den Aufruf unterschrieben. Doch der Verlauf des Genehmigungsverfahren lässt Zweifel an der gebührenden Berücksichtigung des Naturschutzes und der Menschen vor Ort aufkommen. Viele Fragen bleiben offen. "Vom Kreis erhalten wir keine Zwischeninfo.", so die Bürgerinitiative. Es scheint eine Verbändelung zwischen dem Umweltamt des Kreises und den wirtschaftlichen Interessen der Fa. Remex zu geben. Einen Bedarf für eine Deponie gibt es nämlich nach dem Abfallwirtschaftkonzept des Kreises nicht. Jedoch kann mit ihr viel Geld verdient werden. Die Kreistagsfraktion versprach, die Bürgerinitiative nach Kräften zu unterstützen und sich gegen die Deponie und für den Naturschutz zu engagieren.
 
  zurück
Programmupdate Grünomat 12 Gründe für Grün