Logo bild
 
 
 
 
 
Bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm
 
Agrarwende jetzt
 
Ein Video der Bundestagsfraktion
 
100 gute Grüne gegen Atomkraft!
[100 gute Gründe gegen Atomkraft]
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube

04.10.2010: Hähnchenmastbetriebe im Kreis Coesfeld, Beschluss des Kreistages, Anfragen und die Antworten

Sehr geehrte Frau Sentis, sehr geehrter Herr Püning,

wie besprochen übersende ich Ihnen als Anlage den Beschluss des Kreistags Coesfeld vom 17.09.2008 in Sachen Hähnchenmastanlagen. In einer nachfolgenden 5-stündigen Fachdiskussion am 03.12.08 im Kreishaus Coesfeld ergaben sich mehrere Handlungsfelder für verschiedene Beteiligte und Akteure - von der Bauleitplanung bis hin zur weiteren Erforschung von Filtertechniken und gesundheitlichen Risiken. Das Fazit dieses Symposiums mit den entsprehenden Arbeitsaufträgen ist als Anlage beigefügt. Auftrag an die Verwaltung war u.a.: "Es ist nach landschafts- und umweltunschädlichen Lösungen zu suchen." und "Die Verwaltung wird beauftragt, zeitnah über den Lauf des Verfahrens zu berichten." Inzwischen sind mehr als 2 Jahre vergangen. Was ist geschehen?

Ich bitte hiermit im Rahmen eines Bürgerantrages gem. § 21 Kreisordnung NRW um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Welche landschafts- und umweltunschädlichen Lösungen hat die Verwaltung inzwischen gefunden und umgesetzt? 2. Es hat in der Zwischenzeit eine Vielzahl neuer Anträge und Genehmigungen von Hähnchenmastanlagen im Kreis Coesfeld gegeben. Wieviel Anträge (mit Platzzahl und Standort) wurden genehmigt bzw. befinden sich noch im Antragsverfahren. 3. Wieviel Anträge wurden abgelehnt? 4. Gibt es Gespräche mit dem neuen Landwirtschaftsminister NRW Herrn Johannes Remmel über die weitere Entwicklung von Geflügelmastanlagen im Kreis Coesfeld? Welche Zielrichtung strebt der Kreis Coesfeld an?

Über das Ergebnis dieses Bürgerantrages bitte ich mich auch im Interesse der Gesundheit unserer Bürger im Kreis Coesfeld, im Sinne der Umwelt und des Landschaftsbildes zu unterrichten.

Diesen Bürgerantrag bitte ich auch an alle Fraktionsvorsitzenden des Kreistages weiterzuleiten. Ein gleichlautendes Schreiben erhält der Landwirtschaftsminister NRW, Herr Johannes Remmel.

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Wietholt
Poppenbeck 73
48329 Havixbeck

 

Und hier die Antwortschreiben:

Antwort des Kreises Seite 1
Antwort des Kreises Seite 2

Antwort des Landwirtschaftsminister NRW Seite 1
Antwort des Landwirtschaftsminister NRW Seite 2

  zurück
Programmupdate Grünomat 12 Gründe für Grün