Logo bild
 
 
 
 
 
Bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm
 
Agrarwende jetzt
 
Ein Video der Bundestagsfraktion
 
100 gute Grüne gegen Atomkraft!
[100 gute Gründe gegen Atomkraft]
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube

Klima-und energiepolitischer Ratschlag der Grünen im Münsterland am 22.10.2011

Energie Offensiv - Ökoregion Münsterland – mit uns wird’s was

Klima-und energiepolitischer Ratschlag der Grünen im Münsterland

Samstag, der 22.10. 2011 in Münster, Tagungsräumlichkeiten werden noch festgelegt

Mit: Wibke Brems, energiepolitische Sprecherin der Grünen im Landtag Evtl. Bärbel Höhn Ulrich Ahlke, Leiter Agenda-Büro des Kreises Steinfurt Gerd Joksch, Stadtbaurat a.D. Münster Norwich Rüße, landwirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen im Landtag u.a.

Themen:
- Klimaschutzgesetz des Landes NRW
- Kreis Steinfurt: Energieautark bis 2050
- Kommunale Energiepolitik
- Regionalplanung und Potentialanalysen
- Energieeffizienz, Gebäudesanierung
- Klimabewusster privater Verbrauch
- Weitere Vorschläge sind willkommen
- Evtl. Biogas, falls nicht Sonderveranstaltung dazu

Liebe Freundinnen und Freunde, der Atomausstieg und der damit verbundene Umstieg auf erneuerbare Energien stellen erhöhte Anforderungen an die kommunale Klima- und Energiepolitik. Was kann, was sollte, was muß ein Landkreis, eine Stadt oder eine Gemeinde dazu beitragen? Im Kreis Steinfurt gibt es einen viel beachteten Weg, der auch wirtschaftspolitisch sehr interessant ist. Aber auch auch in Münter bewegt sich viel, gute Beispiele gibt es in vielen Kommunen des Münsterlandes. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an uns Grüne. Zum einen erwarten die Menschen gerade von uns die Alternativen zur Atompolitik, und zwar zunehmend praktische vollständige Lösungen, zum anderen passiert in vielen Räten nur etwas, wenn es von uns angeschoben wird. Und drittens müssen wir unserer Augenmerk schon jetzt auf künftige Wahlen richten, nach denen die personellen und politischen Anforderungen an uns steigen können. Information und Qualifikation ist also das Gebot der Stunde. Dazu soll diese Tagung einen Rahmen bieten. Vor allem aber möchten wir die Gelegenheit geben, dass wir Grüne uns gegenseitig besser kennen lernen, was wir an Fachleuten haben und wie sie am besten für welche Themen ansprechbar sind. Da gibt es viel interessantes zu entdecken. Unser Ratschlag richtet sich zunächst an die wirtschafts- und energiepolitisch Interessierten in den Räten und Kreistagen. Es wäre schön, wenn aus jeder Fraktion jemand kommen könnte. Aber auch Interessierte und vor allem neue Mitglieder, die einen Arbeitsschwerpunkt suchen, sind herzlich willkommen. Dies ist ein erster schneller Terminhinweis, das Tagungsprogramm wird bis Mitte September erarbeitet. Bitte reserviert euch den Termin!

Für die Vorbereitungsgruppe mit den besten Wünschen für die Ferien

Meinolf Sellerberg Geschäftsführer KV Warendorf, KV Coesfeld

  zurück
Programmupdate Grünomat 12 Gründe für Grün