Logo bild
 
 
 
 
 
Bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm
 
Agrarwende jetzt
 
Ein Video der Bundestagsfraktion
 
100 gute Grüne gegen Atomkraft!
[100 gute Gründe gegen Atomkraft]
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube

26.11.2012: Immer Arbeit mit dem Müll!
Arbeit mit dem Müll

Müll ist das falsche Material zur falschen Zeit am falschen Ort! Müll war schon in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts für uns GRÜNE ein wichtiges Thema. Einiges, vielleicht vieles hat sich seither verändert. Auch GRÜNE Forderungen, erst belächelt, wurden umgesetzt. Dennoch haben wir weiter Arbeit mit dem Müll! Denn die Frage, wie aus angefallenen Abfällen, Reststoffen u. ä. die Rohstoffe wieder für einen neuen Fertigungsprozess nutzbar gemacht können, ist noch nicht zufriedenstellend beantwortet. „urban mining“ ist zwar eine wohlklingende Überschrift, aber wie kann die Umsetzung im Alltag aussehen?

Da für unseren Hausmüll die „Wirtschaftsbetriebe des Kreises Coesfeld“ (WBC) der entscheidende lokale Akteur ist, haben wir Frau Voss-Werland, als Geschäftsführerin der WBC eingeladen.

An konkreten Beispielen hat Frau Voss-Werland  

  • das Ausgleichsflächenmanagement
  • das Management und der Nachsorge der kreiseigenen Deponien sowie
  • die Abfallentsorgung (hier: ausschließlich Haushaltsabfälle)

die Arbeitsschwerpunkte der WBC anschaulich vorgestellt.

Die Umsetzung des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes stellt nach Einschätzung von Frau Voss-werland, für die WBC und den Kreis Coesfeld keine große Herausforderung dar, schließlich würden die neuen Zielwerte (Verwertungs- und Rücklaufquoten)  im Kreis Coesfeld bereits erreicht werden.

Gerne würde die WBC den Strom der von der Photovoltaik-Anlage auf der alten Deponiefläche in Coesfeld-Flamschen erzeugt wird, an ein Industrieunternehmen im benachbarten „Industriepark Nord-Westfalen“ verkaufen. Die WbC könnte so höhere Erlöse erwirtschaften, während das belieferte Unternehmen seine Stromkosten senken könnte. Einer solchen win-win-Lösung stehen allerdings noch gesetzliche Vorgaben entgegen.

Norbert Vogelpohl

  zurück
Programmupdate Grünomat 12 Gründe für Grün