Logo bild
 
 
 
 
 
Bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm
 
Agrarwende jetzt
 
Ein Video der Bundestagsfraktion
 
100 gute Grüne gegen Atomkraft!
[100 gute Gründe gegen Atomkraft]
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube

28.04.2013: Kurzbericht von der BDK in Berlin
bdk

Der Parteitag hat für Klarheit gesorgt. Grüne sagen vor der Wahl, was auf die Bürger an Belastungen zukommt, damit der Staat weiter seine Aufgaben erfüllen kann und die sozialen Ziele erreicht werden. Dabei wurden überzogenen Steuer- und Regulierungsforderungen eine deutlich Absage erteilt.

Mit weniger Emotionen als früher, dafür großer Einigkeit wurden auf dem Arbeitsparteitag der Grünen in Berlin das Wahlprogramm beschlossen. Nur über wenige der 2.600 Änderungsanträge musste kontrovers abgestimmt werden, da zuvor gut vorgearbeitet wurde. Jedoch die mitreisende Rede von Claudia Roth und die staatsmännische Rede von Sigmar Gabriel haben Wahlkampfstimmung Aufkommen lassen.

Engagiert gerungen wurde um die Rolle des Verfassungsschutzes und Offenheit Europas.

Bei der Atomdebatte wurde die Zerrissenheit zwischen der richtigen Forderung Gorleben aus der Endlagersuche sofort herauszunehmen und dem politisch Machbaren der Grünen in Regierungsverantwortung deutlich.

Mit zwei Delegierten haben die Grünen Kreis Coesfeld am Parteitag der Grünen teilgenommen. "Es ist schön zu sehen, dass die Grünen eine bunte Mischung von Menschen unterschiedlicher Lebensstile und Altersgruppen sind, die sich nach intensiver Diskussion auf gemeinsame Ziele für unsere Gesellschaft einigen." so der Delegierte Jöran Kortmann aus Lüdinghausen in Berlin.

  zurück
Programmupdate Grünomat 12 Gründe für Grün