Logo bild
 
 
 
 
 
Bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm
 
Agrarwende jetzt
 
Ein Video der Bundestagsfraktion
 
100 gute Grüne gegen Atomkraft!
[100 gute Gründe gegen Atomkraft]
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube

02.05.2013: Grüne Kreismitgliederversammlung besucht die katholische Kirche
kmv

Zu Ihrer Kreismitgliederversammlung trafen sich die Grünen jetzt im Pfarrheim St. Lamberti in Coesfeld als Gäste von Kreisdechant Johannes Arntz.

Nicht erst seit der Urwahl von Katrin Göring-Eckhardt zur Grünen Spitzenkandidatin sind auch kirchliche Themen bei den Grünen beheimatet. So unterstrich Sprecherin Jutta Bergmoser in Ihrem Grußwort die zahlreichen Gemeinsamkeiten im Programm von Kirche und Grünen: Natur bewahren, Frieden schaffen, soziale Gerechtigkeit - bei diesen Themen ziehe man an einem Strang. Jutta Bergmoser: „Die kath. Kirche hat in der Vergangenheit gelernt, dass es nicht klug sein kann, sich zu eng an eine Partei zu binden. Aus dem Evangelium lassen sich durchaus unterschiedliche Handlungsoptionen ableiten, wie sie von verschiedenen Parteien vertreten werden.“

Ausgehend von den weiterhin hohen Zahlen von Kirchenaustritten im Kreisdekanat stellte Kreisdechant Johannes Arntz den neuen Diözesanpastoralplan für das Bistum Münster vor. Hier fanden die rund 20 anwesenden Grünen aus dem Kreis Coesfeld einige Ansatzpunkte für eine anregende, teils auch kontroverse Diskussion über so unterschiedliche Themen wie die Ökumene, die Stellung der Kirche im Kreisdekanat als einer der Großen Arbeitgeber im sozialen Bereich und Fragen der Kirchenfinanzierung.

„Einen solchen Dialog wünschte ich mir auch mit den anderen Fraktionen im Kreis“ so Dechant Arntz zum Abschluss der Veranstaltung.
Kreissprecher Richard Dammann bekundete im Schlusswort seine Absicht, den Dialog mit der Kirche auf Kreisebene fortsetzen zu wollen.

kmv
  zurück
Programmupdate Grünomat 12 Gründe für Grün