Logo bild
 
 
 
 
 
Bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm
 
Agrarwende jetzt
 
Ein Video der Bundestagsfraktion
 
100 gute Grüne gegen Atomkraft!
[100 gute Gründe gegen Atomkraft]
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube

14.05.2014: Markus Kurth zu Gast in Dülmen - Kinderarmut, Altersarmut – Themen für Dülmen?
Markus Kurth
Am Donnerstag, dem 14. Mai war auf Einladung von Bündnis 90/Die GRÜNEN der Bundestagsabgeordnete Markus Kurth in den Räumen der Caritas in Dülmen zu Gast.

Er referierte über Kinderarmut, Altersarmut – Themen für Dülmen? Anhand von Daten aus dem Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung von 2011 wies er auf die wachsende soziale Schieflage in unserer Gesellschaft hin. „Das Problem ist nur gesamtgesellschaftlich zu lösen. Armut ist eine Mehrgenerationenfrage.“, zeigte er ein Arbeitsfeld auf.

Dülmen und der Kreis Coesfeld können mit sehr niedrigen Arbeitslosenzahlen aufwarten. Dennoch sind auch hier viele Kinder und deren Eltern von Armut betroffen. „Leider ist im Moment nicht damit zu rechnen, dass eine Anhebung der Hartz-IV-Sätze auf mindestens 420 € im Monat umgesetzt wird.

Auch wenn selbst das immer noch nicht angemessen wäre, um der höchstrichterlichen Rechtsprechung zu folgen.“ wies er auf ein weiteres Problem hin. Geringverdiener, Teilzeitbeschäftigte und sog. Aufstocker haben im Moment ein geringes Einkommen und später nur eine kleine Rente zu erwarten. Diese Entwicklungen sehen die Grünen mit großer Sorge und versuchen dagegen tätig zu werden. Wolfgang Müller (Mitglied im Sozialausschuss in Dülmen) führte durch den Abend und wird sich auch weiterhin dieser Themen annehmen.

Das interessierte Publikum (zur Hälfte Frauen) dankten ihm und dem Referenten mit herzlichem Applaus. Mit einem leckeren Geschenk aus Dülmener Herstellung wurde Markus Kurth verabschiedet.
zurück
  zurück
Programmupdate Grünomat 12 Gründe für Grün